Das Storchenland-Buch

Ein Paradies auf Abruf.

Die deutschen Storchenländer liegen im Osten. Von 4200 Brutpaaren, die 1994 zwischen den bayrischen Alpen und der pommerschen Ostseeküste gezählt wurden, siedelten 3400 in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Sachsen. Der Journalist und Fotograf Günter Blutke ist in "Storchenland" den Gründen für diese Entwicklung nachgegangen. Über Jahre hat er das Leben der Weißstörche in ihrer Brutheimat beobachtet und fotografiert.

  • be.bra, 1995
  • 135 Seiten
  • 22,5 x 25 cm
  • Gebunden
Storchenland